fbpx

Bariatrische OP bei Lipödem und Übergewicht
Pro und Contra

Nina hat Lipödem und sich für eine Magenbypass-Operation entschieden. Bei ihr war der Hauptgrund nicht das Gewicht, sondern andere gesundheitliche Probleme, die sie quälten. Genaueres darüber erfährst du im Interview.
Ein schöner Nebeneffekt ist, dass das Gewicht weniger wurde. Dennoch spricht Nina ganz offen darüber, wie es ihr jetzt nach der Operation geht und warum eine Operation immer gut durchdacht sein sollte.

Wir sprechen ganz unverblümt über mögliche Nebenwirkungen einer Operation, egal ob es nun ein Eingriff am Magen oder eine Liposuktion an den Beinen oder Armen aufgrund des Lipödems ist. Die Probleme im Kopf werden durch keine Operation gelöst!
Vielen Frauen wird gesagt, die Liposuktion oder auch die Magen-Op ist die letzte Lösung und selbstverständlich klammert man sich an jeden Strohhalm fest, der Hoffnung bringt. Dennoch werden viele Risiken verharmlost und so kommt es oft dazu, dass viele eine Operation später sogar bereuen.

Eine Operation, welcher Art auch immer, macht nur dann Sinn, wenn man vorher sein Leben stabilisiert hat, d.h. regelmäßiger Sport und Bewegung, eine ausgewogene Ernährung und vieles mehr sollten schon vor solch einer Entscheidung, vor einem Eingriff, gegeben sein. Keine Operation ist ein Spaziergang und die Kilos purzeln so oder so nie von alleine!

Nina sagt: „Am Ende des Tages, muss es jeder für sich selber entscheiden. Leider wird von vielen Ärzten sehr freizügig über die Operationen gesprochen und deswegen ist es wichtig, gut abzuwägen und man muss sich bewusst sein, dass man nach solch einer Magen-OP erst mal essbehindert ist. Bitte hinterfragt immer kritisch!“ so Nina.

Kleiner Tipp auch von Nina: „Überprüft eure Glaubenssätze, denn die sind oft mit ein Grund, warum es nicht klappt mit dem Abnehmen!“

Bewirb dich auf ein kostenloses Erstgespräch unter: https://schwarztina.de/termin

Wer mehr über mich erfahren will, darf mich auch gerne auf Facebook besuchen:
https://www.facebook.com/Tissi.Schwarz

Zu meiner Facebookgruppe „Lipödem – Die Kampfansage“
http://lipoedem-die-kampfansage.de

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top